Februar

CO2 gab es doch schon immer

Die Hysterie des selbstverliebten Mannes und die Verteidiger des Abendlands

„Wer ‚Klimahysterie‘ sagt, der kaschiert die eigene Irrationalität, die Unfähigkeit, rationale Argumente gegen eine wirksame Klimapolitik zu finden. Was bleibt, ist, vor imaginären Gelbwesten zu warnen und vor Arbeitsplatzverlusten, der ‚Arbeitsplatzverlust‘ ist die Hysterie des selbstverliebten Mannes. Oder man findet, die ganze Klimawissenschaft sei Unfug, weil CO2 gab es doch schon immer. Und verhöhnt damit die gesamte Kultur empirischer Wissenschaft jenes Abendlandes, das man doch vermeintlich verteidigen will.“

Auszug aus dem Beitrag „ Die Hysterie des selbstverliebten Mannes“ von Ingo Arzt in der „tageszeitung“ vom 15. Januar 2020.